News

Smarter Digitalisierungsnutzen mit aktuellem Bezug zum Kanton Thurgau.

Folge uns auch auf Facebook, Instagram, Twitter und LinkedIn.

Allgemein

Warum Smarter Thurgau? Weil Smarter Thurgau weiterbringt und Lust auf Neues macht! An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Stimmengeber Isabelle Keller-Imhof, Kathrin Widmer Gubler, Dieter Sahli und Spiegel Manfred, weamer.ch für die digitale Aufbereitung und natürlich an unsere Partner und Mitglieder, welche unsere Vereinsarbeit rund um diese spannenden Themen ermöglichen.

Allgemein

Lukas Weinhappl ist Rechtsanwalt bei der Kanzlei S-E-K Advokaten mit Sitz in Frauenfeld & Ettenhausen-Aadorf. Er bekleidet zudem das Amt des Präsidenten der Volksschulgemeinde Münchwilen und ist Vorstandsmitglied beim Verein Smarter Thurgau. Wir fragten Lukas Weinhappl, inwieweit die digitale Transformation in seiner juristischen Arbeitswelt und als Präsident der Volksschulgemeinde eine Rolle spielt.

Wirtschaft

Konoma produziert zusammen mit der Patronatspartnerin Smarter Thurgau den neuen Podcast "KMU_digital_kompakt". Jeden Monat beleuchtet Michael Stäuble, bekannt von SRF, während rund 30 Minuten im Gespräch mit Persönlichkeiten die Herausforderungen durch die Digitalisierung bei den kleinen und mittleren Schweizer Unternehmen. Unternehmerinnen und Unternehmer sprechen offen über Erfahrungen und geben wertvolle Tipps, wie KMU erfolgreich die digitale Transformation bewältigen können.

Allgemein

Die Experten Stefan Metzger und Anthony Smith beleuchten, wie die Modelle aus der Privatwirtschaft zur Entwicklung neuer Servicemodellen in der Verwaltung dienen könnte.  Präsentiert werden weiterentwickelte Modelle, die den Gegebenheiten
von heutigen Verwaltungsprojekten Rechnung tragen.

Allgemein

In diesem Jahr ist der neue ICT-Ausbildungsberuf Entwickler/in Digital Business EFZ gestartet. Das Berufsbild ist an der Schnittstelle von Mensch, Wirtschaft und Technik angesiedelt.  

Allgemein

Jon Erni, Gründer & CEO von miaEngiadina und Vorstandsmitglied des Vereins Smarter Thurgau trägt einiges zur digitalen Transformation in Graubünden und auch im Thurgau bei. Seine Devise lautet die Digitalisierung als Mittel zum Zweck einzusetzen - nicht die Technik steht im Mittelpunkt, sondern die menschlichen Bedürfnisse.

Am 30. August 2022 ist es wieder soweit! Der Verein Smarter Thurgau lädt ein zu Impulsen, zum Podium und Netzwerken rund um die diesjährige Generalversammlung. Das Bildungszentrum für Technik in Frauenfeld ist genau der richtige Ort, um sich der Arbeitswelt von morgen zu widmen. Seien Sie mit dabei!

Du möchtest dich für die digitale Transformation im Thurgau einsetzen? Als übergreifende Anlaufstelle fördern wir die Befähigung, Plattformen, Projekte und die Vernetzung zur digitalen Transformation und suchen eine:n Geschäftsführer:in. Im Rahmen einer Public-Private Partnership setzt sich der Verein Smarter Thurgau für optimale Rahmenbedingungen ein. Nach der erfolgreichen Aufbauphase 2018-2022 möchten wir die spannenden und vielfältigen Aufgaben ab 2023 in neue Hände weitergeben.

Allgemein

Als CEO der EKT-Gruppe ist Martin Simioni nah an den aktuellen Entwicklungen in der Energie- und Datenwirtschaft. Als Vorstand von Smarter Thurgau setzt sich Martin Simioni dafür ein, dass die Chancen der digitalen Transformation genutzt, aber auch die Gefahren nicht ausgeblendet werden.

Allgemein

An der Generalversammlung Smarter Thurgau vom September 2021 wählten wir Fabian Schöneberger neu in den Vereinsvorstand. In seiner Funktion als Leiter Unternehmens­entwicklung & Nachhaltigkeit vertritt er unseren strategischen Partner, die Thurgauer Kantonalbank, im Vorstand. Wir sprechen mit ihm über die digitale Transformation von KMU und seine Erfahrungen aus früheren Tätigkeiten im Start-up Umfeld.

Allgemein

Schon als Bub verbrachte Sven Guyer seine Ferien auf dem Bauernhof in Neukirch-Egnach und die Verbindung und Bezug zum Thurgau ist bis heute nicht abgerissen. Seit 2017 ist der gebürtige Zürcher für den Glasfaserausbau der Swisscom in der Ostschweiz verantwortlich, hat seit 2011 mit diversen Thurgauer Infrastrukturanbietern Kooperationen für einen gemeinsamen Netzausbau abgeschlossen und seit August 2020 amtet er als Mitglied des Vorstands von Smarter Thurgau.

Allgemein

Die terzStiftung, Partner von Smarter Thurgau, ist am AAL-Projekt «CoSoPhyFX» beteiligt, welches mit Hilfe einer Virtual-Reality-Brille Menschen animiert und unterstützt, gymnastische Übungen zu machen. Mit dem Projekt will in Erfahrung gebracht werden, welches Potential auf dem Schweizer Markt eine bestimmte VR-Brille hätte. Hierfür würde sich die terzStiftung sehr freuen, wenn Sie an der Umfrage teilnehmen würden.

Allgemein

Immobilienbewirtschaftung digital - wir interviewen Attila Wohlrab, Geschäftsführer der Immokanzlei AG zu seiner App Woonig, die die Immobilienbewirtschaftung erleichtert. Mit zwei Büros in Kreuzlingen & Arbon verwaltet er und seine 14 Mitarbeitenden 4.000 Wohn-& Gewerbeeinheiten auf 120 Liegenschaften im Thurgau.

Allgemein

Dr. Maike Scherrer ist Professorin an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) mit dem Schwerpunkt auf nachhaltiges Supply Chain Management & nachhaltiger Mobilität. Neben ihrer Tätigkeit als Professorin in Winterthur bekleidet sie seit 2014 das Amt der Schulpräsidentin der Volksschul­gemeinde Nollen. Wir sprachen mit ihr über ihr Engagement als Schulpräsidentin und den Herausforderungen für die Schule durch die digitale Transformation.

Events

Am Mittags-Event vom 08. März haben Christoph Maier, Dominik Diezi und Gabriel Macedo im BZWW spannende Einblicke aus verschiedenen Perspektiven in die digitale Transformation der öffentlichen Verwaltung gegeben. Die rund 80 Teilnehmer aus der Wirtschaft, vom Kanton und Gemeinden konnten vor Ort und via Livestream die Referenten verfolgen und auch Fragen an sie richten.

Allgemein

Als Gemeindepräsident von Amlikon-Bissegg machte sich Othmar Schmidt für eine sichere Energieversorgung aus erneuerbaren Energien stark - alles nur machbar mit Hilfe digitaler Technologien. Heute ist er Vizepräsident des Vereins Smarter Thurgau und Markenbotschafter der Macardo Swiss Distillery. Was Amlikon-Bissegg mit Smart Grids zu tun hat und was sich hinter Fasslager 4.0 verbirgt, verrät uns Othmar Schmid im Interview.

Allgemein

Oliver Dürr, ehemaliger Managing Director der Mowag in Kreuzlingen, ist seit Oktober 2021 Head of Business Unit Air Defence and Radar Systems & CEO Rheinmetall Air Defence AG in Zürich. Der Industriestandort Schweiz liegt dem gelernten Maschinenmechaniker sehr am Herzen. Als Vorstandsmitglied des Smarten Thurgaus interessiert uns seine Einstellung zur digitalen Transformation.

Wirtschaft

Cyberattacken haben in den letzten zwei Jahren stark zugenommen. Betroffen sind nicht nur grosse Unternehmen sondern auch KMU. Allerdings wird darüber viel zu wenig gesprochen. Edith Graf-Litscher, Nationalrätin und Vorstandsmitglied Smarter Thurgau, setzt sich nun dafür ein, dass das Thema offensiver diskutiert und adressiert werden kann.

Allgemein

Der Erfahrungs-Stammtisch, welcher von myniGmeind ins Leben gerufen wurde, ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für die Digitalisierung in Gemeinden. Der monatliche Austausch per Videokonferenz wird im Jahr 2022 von der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete (SAB), dem Schweizerischen Gemeindeverband (SGV) und Myni Gmeind organisiert. Im Jahr 2022 werden 9 deutsch- und 6 französischsprachige Stammtische angeboten.

Events

«Für mich war es ein sehr informativer Event. Ich konnte sehr vieles Mitnehmen und habe gute Kontakte geknüpft.» So das Fazit von Marco Schmid, CEO der Schmid Elektronik AG. Unser Beitrag gibt weitere Einblicke in die Veranstaltung. Der nächste Mittags-Anlass findet am 17.02.2022 statt, dieses Mal im CoWorking Weinfelden.

Allgemein

Seit 2019 treibt die Ostschweizer Firma mit Hauptsitz in Amriswil die digitale Transformation gezielt voran. Aus dem Gespräch mit Roland Hollenstein, CEO und Digital Driver bei NRP, haben wir zusammen gefasst, was das konkret bedeutet und welchen Beitrag Smarter Thurgau leistet.

Allgemein

Dr. Daniel Wessner kam aus der Privatwirtschaft in die öffentliche Verwaltung. Seit 2016 leitet er das Amt für Wirtschaft und Arbeit (AWA) im Kanton Thurgau und begleitet den Verein Smarter Thurgau als Vorstandsmitglied seit der Gründung.

Allgemein

Als Geschäftsführer und Inhaber der Letrona AG in Friltschen berichtet uns Peter Schütz, was digitale Transformation aus seiner Unternehmersicht bedeutet. Seit 30 Jahren leitet er die Geschicke des Unternehmens, das im Markt für Metallverarbeitung mit den Schwerpunkten Fertigungs-, Sicherheits- & Gehäusetechnik sowie Mast- & Stahlbau tätig ist.

Success StoryWirtschaft

Bereits vor einem Jahr haben wir an dieser Stelle über die digitale Transformation bei der raumwerke manufaktur AG berichtet. Hier gibt es nun zu lesen, wie sich Transformationsprozess in diesem Jahr weiterentwickelt hat.

Allgemein

Urs Schneider, stellvertretender Direktor des Schweizerischen Bauernverbandes und Leiter Departement Kommunikation & Services erzählt uns über die digitale Transformation aus der Brille des Schweizer Bauernverbandes und dessen Mitgliedern.

Events

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich an der nationalen Smart City Jahrestagung von Energie Schweiz am 23. November 2021 in Luzern, Schweiz anzumelden. Die Teilnahme ist kostenlos. Die diesjährige Tagung steht unter dem Motto «Schweizer Städte im Wandel und die Rolle der Smart Cities» und wird hybrid angeboten. Die Tagung bietet die Möglichkeit, erste Erfahrungen im Bereich Smart Cities zu sammeln und sich mit Gleichgesinnten austauschen.