BildungProjektidee: Smarter Begleiter für Menschen mit Sehbehinderung

Die Angebote der digitalen Medien richten sich an Personengruppen, welche am breitesten in der Bevölkerung vertreten sind. Mit den neuen Technologien sind weitergehende Anwendungen auch für Menschen mit einer Behinderung möglich.

Herausforderung

Menschen, welche beispielsweise sehbehindert sind, können die digitalen Medien nicht oder nur eingeschränkt nutzen, da die meisten Applikationen nicht dafür ausgerichtet werden.

Was zu tun ist

Der Verein Smarter Thurgau strebt smarte Lösungen an, welche es für Menschen mit einer Behinderung ermöglichen, die digitalen Medien dank zusätzlicher Applikationen ebenfalls zu nutzen.

Chancen

Wir setzen uns zusammen mit den Interessensgruppen und Anbietern dafür ein, dass smarte Chancen allen Mitmenschen zur bedarfsgerechten Nutzung zur Verfügung stehen.

Welche Zielgruppe profitiert davon

  • Interessensgruppen
  • Verbände
  • Dienstleistungsunternehmen

Ihre Kontaktperson

Dr. Maike Scherrer

Dr. Maike Scherrer
Vorstandsmitglied
Ausschussvorsitzende «Bildung»

info@smarterthurgau.ch