Digitaler Werkplatz Thurgau | 15.06.2023 16:00 - 19:30 Uhr

Die KVA Thurgau auf dem digitalen Entwicklungspfad

Die KVA Thurgau nutzt smarte Technologien, um ihre Prozesse zu optimieren und effizienter zu werden. Die langfristige Digitalstrategie nimmt die KVA im Jahr 2030 in den Blick und dient zur aktiven Gestaltung der Zukunft des Betriebs.

Der Verband KVA Thurgau lädt Sie in Zusammenarbeit mit dem Verein Smarter Thurgau ein, Einblicke in die verschiedenen Facetten der digitale Expedition der KVA Thurgau zu nehmen - inklusive Betriebsbesichtigung vor Ort.

Weitere Details zur Veranstaltung finden Sie hier auf dieser Landingpage. Die Anmeldung ist bereits heute möglich. Die Platzzahl ist beschränkt.

Verband KVA Thurgau im Fokus

Dem Verband KVA Thurgau gehören 70 Gemeinden mit 225’000 Einwohnern an. Der Verband erfüllt in Bezug auf unsere Umwelt wichtige Aufgaben: Einerseits informiert er die Bevölkerung, wie Abfälle vermieden und Wertstoffe wiederverwertet werden können. Anderseits ist er für eine möglichst umweltschonende, moderne Abfallbewirtschaftung verantwortlich. Der Verband KVA Thurgau arbeitet sowohl präventiv als auch nachhaltig, indem der unvermeidlich anfallende Abfall thermisch oder stofflich verwertet wird und daraus Energie oder Rohstoffe gewonnen werden.

16:00 - 16:15 UhrBegrüssung und Einleitung

Kurzvorstellung Smarter Thurgau und Digitaler Werkplatz Thurgau
Pascal Gurtner | Geschäftsführer Smarter Thurgau
Der Verband KVA Thurgau und sein Weg in die Moderne
Peter Steiner | Geschäftsführer, Verband KVA Thurgau

16:15 - 17:40 UhrImpulse rund um die Digitalisierung

dcp - distribution and collection planning:
WebService zur Planung der dynamischen und tourenoptimierten Kehrichtsammlung
Michael May | Vertriebspartner / CFG AG
Optimierung der digitale Erfassung des Container-Leerungsprozesses,
mit Fokus auf seine Gestaltung (UX) und Bedienbarkeit (Usability)
Marco Weber | Bereichsleiter Informatik & Digitalisierung, Verband KVA Thurgau
Die digitalisierte KVA im Jahr 2030 –
Chancen & Herausforderungen für Mensch und Technik
Áedán Christie | Planer / Berater / Partner / TBF + Partner AG

ab 17:40 UhrApéro & Betriebsbesichtigung

Betriebsbesichtigung bei Voranmeldung (Dauer 30 - 45min)

Geschäftsführer

Peter Steiner

Der Verband KVA Thurgau ist ein öffentlich-rechtlicher Zweckverband im Kanton Thurgau, Schweiz. Der Verband betreibt eine Kehrichtverbrennungsanlage (KVA) in Weinfelden, die für die Entsorgung von Abfällen aus dem Kanton Thurgau und aus den umliegenden Regionen zuständig ist.

Zusätzlich zur Entsorgung von Abfällen bietet der Verband KVA Thurgau auch verschiedene Dienstleistungen im Bereich der Abfallentsorgung an, wie zum Beispiel die Beratung von Gemeinden und Unternehmen, die Sammlung von Sonderabfällen oder die Organisation von Recycling-Events. Der Verband setzt sich auch aktiv für die Förderung der Abfallvermeidung und des Recyclings ein.

Vertriebspartner, CFG AG

Michael May

Der Verband KVA Thurgau und seine Partner sammeln Abfälle von Haushalten in fast 1400 Unterflurcontainern im Kanton Thurgau. Früher wurden offene "Sack-Sammelpunkte" genutzt, die nun fast vollständig durch die UFCs ersetzt wurden. Ein Nachteil des derzeitigen statischen Konzepts der Kehrichtsammlung ist es, dass einige Container bei Ihrer Leerung noch halb leer und andere übervoll sind. Um dieses Problem zu lösen, wurden Sensoren zur Überwachung des Füllstands getestet: Dieser Ansatz nicht weiterverfolgt, weil erste Tests offenbart haben, dass diese Sensoren fehleranfällig, teuer und zudem nicht prognostisch sind. Da die UFCs allerdings bei jeder Leerung standardmäßig gewogen werden, dienen nun die Gewichtsdaten als Basis für eine digitale Prognose. Die Software berechnet den Leerungsbedarf der Container, clustert nahe beieinanderliegende Container und bestimmt die optimale Route für deren Leerung. Dies ermöglicht eine flexible und dynamische Sammlung von Abfällen in der Zukunft.

Bereichsleiter Informatik & Digitalisierung / Verband KVA Thurgau

Marco Weber

Der KVA Thurgau leert regelmäßig etwa 4.500 Kundencontainer in seinem Einzugsgebiet. Um den Bezug von Jahresvignetten und Plomben zur Leerung der Container zu modernisieren und administrativ zu vereinfachen, führt der Verband ein digitales Transformationsprojekt durch. Kunden können künftig über ein Online-Portal auf die Abholungsplanung zugreifen und dadurch ihre Container flexibler und effizienter leeren. Diese papierlose und ressourcenschonende Lösung trägt zur Reduzierung der ökologischen Belastung bei und ist ein wichtiger Schritt in Richtung einer modernen und nachhaltigen Abfallentsorgung. Die Zielgruppe wird in einer vorgelagerten User Research Phase in das Projekt einbezogen, wobei der Fokus auf der Gestaltung (UX) und Bedienbarkeit (Usability) liegt, um eine optimale Akzeptanz bei der Einführung sicherzustellen.

Planer / Berater / Partner, TBF + Partner AG

Áedán Christie

Der Verband KVA Thurgau plant 2030 die Ersatzanlage der heutigen KVA in Betrieb zu nehmen. Im Rahmen dieser Gesamterneuerung soll die Ersatzanlage zu einem "Energy Hub" ausgebaut werden. Diese monumentale Entwicklung bietet grosse Chancen, insbesondere auch um die Digitalisierung voranzutreiben. Neben neuen Technologien und Megatrends wie Digital Twin, BIM & KI ist vor allem auch die Entwicklung des Menschen im Zentrum der Digitalisierung. Mit seinem Impuls ordnet Áedán Christie diese Trends ein und erzählt von der Anlage der Zukunft aus dem Blickwinkel der Digitalisierung.

Ort und Parkmöglichkeit

Der Event findet bei der KVA Thurgau in Weinfelden statt. Parkplätze stehen den Teilnehmern vor Ort zur Verfügung.

Verband KVA Thurgau
Rüteliholzstrasse 5
8570 Weinfelden

Was ist der Digitale Werkplatz Thurgau?

Smarter Thurgau bietet Unternehmen und oftmals «Hidden Champions» eine Plattform, damit sie ihre digitale Expedition mit anderen teilen und diskutieren können. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es interessierten Unternehmen aufzuzeigen, wie andere Unternehmen das Thema digitale Transformation angehen, warum sie dies tun und wo sie dabei stehen.

Zusammenfassung

Wann 15.06.2023 16:00 - ca. 19:30 Uhr
Wo Verband KVA Thurgau
Rüteliholzstrasse 5
8570 Weinfelden
Teilnahme­bedingungen Die Veranstaltung ist kostenlos und steht allen interessierten Personen offen.
Anmeldung Die Anmeldung wird mit einem E-Mail bestätigt.

Meine Anmeldung

Bitte addieren Sie 7 und 5.

Noch kein Mitglied?

Kein Problem hier geht es zur Mitgliedschaftsanmeldung.