Ausbildungskurs für KMU

Erste Schritte zur digitalen Unternehmung

Der Verein Smarter Thurgau mit Unterstützung des Kantons möchte den Thurgauer Unternehmen, in Partnerschaft mit der IHK und dem Gewerbeverband, eine Online-Ausbildung anbieten, mit dem sie praxisbezogen schrittweise den Weg ins digitale Zeitalter gehen können.

Vielen kleinen und mittleren Unternehmen ist mit der aktuellen Situation bewusst geworden, dass sie Aufholbedarf haben bezüglich Einsatz von digitalen Mitteln, um das Geschäft flexibler und effizienter abzuwickeln. In den letzten Jahren ist so viel passiert, alles ist so viel einfacher geworden, doch es stand nicht auf der Agenda, war ja auch nicht nötig.

Wie kann ich als „nicht Digitali“ das Wissen erlangen ohne mich von einem Berater oder Verkäufer abhängig zu machen? Was gibts? Wie spielt alles zusammen? Wie kann ich das in meinem Geschäft nutzen?


Den teilnehmenden Firmen werden innovative Arbeitsmethoden und Werkzeuge an die Hand gegeben, um den Herausforderungen der aktuellen Krise zu begegnen und den Grundstein für die Weiterentwicklung zur eigenen digitalen Unternehmung zu machen.

Ziel und Zweck

Thurgauer Unternehmer*innen sollen in ihrem Kontext die richtigen Entscheidungen fällen können, in welcher Tiefe und mit welchen Schritten sie durch Einsatz elektronischer Mittel besser werden können.

Persönliche Entwicklung und Weiterentwicklung der Unternehmung

Geschäftlichen Alltag vereinfachen

Transparenz fördern

Kommunikation und Organisation verbessern


Die Teilnehmenden werden in der Lage sein, die erlernten Inhalte direkt in die eigene Unternehmung transferieren zu können.

Blick in den digitalen Werkzeugkasten (Ilustrative Darstellung)

Inhalt und Ablauf

Mobilität, Transparenz, Informationsaustausch, Prozessmanagement, intelligente Zusammenarbeit und Kommunikation, geteilte Projektdateien, Arbeiten mit jedem Gerät und von jedem Ort aus, Online-Zusammenarbeit, Telearbeit: Dies sind nur einige der Themen, die in dem vorgeschlagenen Ausbildungskurs behandelt werden.

Der Kurs umfasst 3 Module (Erforschen, Praktizieren und Vernetzen) von je 2 dreistündigen Online-Treffen, die die Teilnehmer zum Erwerb innovativer Fähigkeiten und zum Experimentieren mit neuen Arbeitsweisen auf der Grundlage digitaler Anwendungen und Werkzeuge für die Zusammenarbeit, digitale Buchhaltung, qualifizierte digitale Signatur usw. anleiten.

Nach dem Kurs werden alle TeilnehmerInnen in eine virtuelle Community aufgenommen, die es ihnen ermöglicht, ihre Erfahrungen auszutauschen und gemeinsam weiter zu lernen.

Wieso den Blick in den digitalen Werkzeugkasten wagen?

Digitale Unterschrift
Wie können wir unsere Unterschrifts-Prozesse verbessern?

Viele Prozesse sind abhängig von einer Unterschrift… und daher oftmals äusserst träge… Wir lernen den Umgang mit der digitalen Unterschrift, richten diese ein und sehen, dass wir so Prozesse stark vereinfachen können.

Post digitalisieren
Wie schlaufe ich die Post in unsere digitalen Abläufe ein?

Unsere Post… vieles flattert noch auf Papier herein, wir müssen es irgendwie digital machen für eine saubere Abwicklung. Wie machen wir dies gleich von Beginn weg und schlaufen die physische Post sauber in unsere Abläufe mit ein?

Kommunikation und Zusammenarbeit
Wie nutze ich E-Mail- und Kommunikationstools professionell und effizient?

Viele haben für ihre geschäftliche Kommunikation noch eine Bluewin oder Google-Adresse…. das ist unprofessionell… wir lernen, wie wir das für wenig Geld gleich umdrehen können und dazu ein ganzes Eco-System haben, das uns die gesamte Zusammenarbeit auf eine moderne und vernetzte Art und Weise abwickeln lässt.

Telefonische Erreichbarkeit
Wie baue ich mein Telefonie-System optimal auf?

Wir haben ein Telefonie-System, wollen aber von irgendwo unser Telefon bedienen können («nöd mit Umleitige - professionell söll si») Wir lernen, wie wir unsere Geschäftsnummer von überall aus bedienen können und so volle Flexibilität haben, wo wer wann arbeitet ohne die Identität des Unternehmens zu verlieren.

Mobilität und Transparenz schaffen
Von überall auf meine Unternehmensdaten zugreifen können

«Ou das mueni im Gschäft go mache… an PC… sueche… oder isches ächt no ufeme Backup...?» Wir lernen, wie wir unser Geschäft immer in der Hosentasche haben und dabei zusammen, effizienter wirken können.

Multimedia
Wie kann ich Multimedia-Elemente gewinnbringend einsetzen?

«Du! Gester hani e mega cooli Offerte becho vome Unternehme… mit Video-Präsentation und zeichnet und alles sehr professionell… han grad iigschlage, wili mi grad vo Afang ah wohl gfühlt han…» Wir lernen wie wir mit Video und Visualisierungen anders daherkommen und attraktive, ansprechende Auftritte gestalten.

Buchhaltung digital
Wie mache ich unsere Buchhaltung digital verfügbar?

«Mer gönd die Zäddeli langsam uf de Sack für d’Buechhaltig… denn gohni mitem Ordner zum Treuhänder und de mue das müehsam usfiesle, das kosted es Vermöge! En Kolleg het gseit, dass sini Treuhänderin das nume no das Jahr macht… Er het zwei Optione, eini sueche wo ihm das witerhin uf Papier macht oder umz’stige - sie hilft ihm debi und es isch nid e grossi Sach.» Wir lernen wie wir unsere gesamte Buchhaltung für wenig Geld einfach digital machen.

Digitale Kommunikationsmittel
Vertiefen der Thematik und zielführender Einsatz der Mittel

«Ich han echt Müeh mit all dene digitale Kommunikationsmittel… da chumi nüme mit!» Wir vertiefen die Thematik, entscheiden welche Mittel und Tools für uns geeignet sind, lernen diese sinnvoll einzusetzen und werden dabei von Tag zu Tag besser.

Module & Kursdaten

Der Kurs findet im Online- und interaktiven Modus mit Unterstützung von Lehrern statt und umfasst 3 Module von je 2 dreistündigen Treffen.

Zusätzlich muss zwischen den Modul-Einheiten etwas Zeit für die Durchführung von Aufgaben zur Vertiefung der erworbenen Kenntnisse vorgesehen werden.

Erforschen

2 x 3h + 1h Hausaufgaben

20. und 23. April 2021
16:00 - 19:00 Uhr

Praktizieren

2 x 3h + 1h Hausaufgaben

27. und 30. April 2021
16:00 - 19:00 Uhr

Vernetzen

2 x 3h + 1h Hausaufgaben

03. und 05. Mai 2021
16:00 - 19:00 Uhr

Kursleiter und Referenz

Ruggero Crameri von der crativ GmbH, seit 2020 selber Mitglied im Verein Smarter Thurgau, begleitet seit vielen Jahren Unternehmen auf dem Weg zur grenzenlosen Zusammenarbeit. Mit Leidenschaft unterstützt er Organisationen und ihre Mitarbeitenden dabei, in neue, selbstorganisierte Arbeitswelten einzutauchen.

Sein erklärtes Ziel: Das Leben von Menschen zu vereinfachen und dabei Nutzen für Unternehmen zu stiften. Zusammen mit seinem Team erfindet Ruggero die Arbeitsplatzkonzepte von morgen, mischt Generationen auf und erfindet Regeln neu.

Das Ausbildungsangebot hat Ruggero bereits mit 60 Unternehmen aus den italienisch sprechenden Bündner Tälern erfolgreich durchgeführt.

Kurskosten

Der Verein Smarter Thurgau zusammen mit der Wirtschaftsförderung Thurgau, Gewerbe Thurgau und der IHK Thurgau möchten die digitale Fitness von Thurgauer Unternehmen mit seinem „Digital Transformations“-Programm fördern. Ein Teil der Kurskosten wird aus Mitteln der Neuen Regional Politik (Kanton / Bund) gedeckt.

Die Kursgebühr beträgt mit dieser Beteiligung CHF 480 pro Teilnehmer.

Meine Anmeldung

Die Zahl der Teilnehmer ist auf 12 begrenzt. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und stehen bei Fragen gerne zur Verfügung!

Der Kurs wird ab einer Teilnehmerzahl von 8 Personen durchgeführt. Die Anmeldung ist verbindlich und wird mit einem E-Mail bestätigt.

Bitte addieren Sie 3 und 6.

Weiterführende Informationen und Kontakt

Es bestehen noch Fragen über den Inhalt, Ablauf, die anfallenden Kosten oder Weiteres? Zögern Sie nicht mit uns Kontakt aufzunehmen!